• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Wir über uns

Abrollbehälter

Drucken

Seit 2001 verfügt die Feuerwehr Hof über ein Wechselladefahrzeug mit Abrollbehältern. Durch den Einsatz eines Trägerfahrzeuges (=WLF) und mehreren Abrollbehältern lassen sich sowohl die laufenden als auch die Anschaffungskosten senken. So kann man mehrere Spezialfahrzeuge durch Abrollbehälter ersetzen und benötigt nur ein Trägerfahrzeug. So fallen nach der Beschaffung der WLF nur noch die Abrollbehälter an, die natürlich günstiger als komplette Fahrzeuge sind. Allerdings sollte man bei nur einem vorhandenen Trägerfahrzeug auch darauf achten, nicht mehrere parallel benötigte Sonderfahrzeuge durch Abrollbehälter zu ersetzen. So verfügt die Feuerwehr Hof über ein WLF und die Abrollbehälter Atemschutz, Aufenthalt und Mulde. Würde man z.B. noch den GW-G durch einen Abrollbehälter Gefahrgut ersetzen wollen bräuchte man ein zweites Trägerfahrzeug, da zum Gefahrguteinsatz sowohl der AB-Atemschutz als auch der AB-Gefahrgut benötigt werden. Außerdem sollte ab ca. vier Abrollbehältern sowieso ein zweites Trägerfahrzeug bereitstehen, damit man auch mehrere Behälter gleichzeitig transportieren kann.

Abrollbehälter
ab1-1t
AB-Atemschutz/Strahlenschutz
ab2-1t
AB-Aufenthalt
ab3-1t
AB-Mulde