• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Aktuelles Freitag der 13. - kein Unglückstag, sondern bundesweiter Rauchmeldertag

Freitag der 13. - kein Unglückstag, sondern bundesweiter Rauchmeldertag

Drucken

Seit vielen Jahren ist der Freitag der 13. der bundesweite Rauchmeldertag. So kann es in einem Jahr auch mehrere Rauchmeldertage geben.

Auch wir wollen wieder darauf hinweisen, wie wertvoll Rauchmelder sein können.

Seit dem 01.01.2018 gilt nun auch in Bayern die Rauchmelderpflicht in allen Wohngebäuden! Wichtig hierbei:
In jedem Aufenthaltsraum (z.B. Schlafzimmer, Kinderzimmer...) sowie in jedem Fluchtraum, die ins Freie oder ins Treppenhaus führen (z.B. Flure) muss sich ein Rauchmelder befinden.

rauchmelder

Interessant hierzu ist übrigens die am 11.04. veröffentliche Bilanz der Berufsfeuerwehr München, die die ersten 100 Tage der Rauchmelderpflicht anhand ihrer Einsätze auswertete. So konnten bei drei von insgesamt 199 Einsätzen mit Heimrauchmeldern Brände festgestellt werden und sofort lebensrettende Maßnahmen durchgeführt werden. Tatsächliche Brände lagen auch bei weiteren zehn Einsätzen vor. In 56 Fällen handelte es sich um angebrannte Speisen, die zu größeren Brandereignissen hätten führen können.

Der komplette Bericht ist hier nachzulesen: externer Link zur BF München

Weitere Infos gibt es auf der Seite www.rauchmelder-lebensretter.de (externer Link!)

  tr

 

 

Startseite Aktuelles Freitag der 13. - kein Unglückstag, sondern bundesweiter Rauchmeldertag